Das Dorf.

 

Brakelsiek

Das Dorf

Brakelsiek ist eine Siedlung mit fast 500-jähriger Geschichte, betrachtet man den heutigen alten Ortskern. In der Umgebung bestanden bereits im 12. und 13. Jahrhundert kleinere Ansiedlungen, die jedoch in der Eversteinschen und in der Soester Fehde wüst fielen. Vor- und frühgeschichtliche Besiedlungen sind ebenfalls nachgewiesen.

Die ehemals selbständige Gemeinde wurde am 01. Januar 1970 in der kommunalen Gebietsreform Ortsteil der neu gegründeten Stadt Schieder-Schwalenberg und hat heute etwa 1.000 Einwohner.

Während früher, noch bis in die 60er und 70er Jahre des 20. Jahrhunderts, die Landwirtschaft und das Handwerk den Ort prägten, hat er heute überwiegend Wohnfunktion.

Brakelsiek hat unter aktiver Mitwirkung der Bevölkerung seine Zukunft geplant; es gibt einen Dorfentwicklungsplan und eine Erhaltungs- und Gestaltungssatzung für den historischen Teil des Dorfes, der immer noch recht stark durch die regionaltypischen Fachwerkhäuser geprägt ist.

 

(Zum Vergrößern anklicken)

Die Umgebung

Das Dorf liegt am Fuße eines Höhenzuges, dem Schwalenberger Wald. Der Wald ist ein weitläufiges Naturschutzgebiet und FFH-Gebiet mit einem Hochmoor und schönem Mischwaldbestand. Im Übergang zwischen Dorf und Wald befindet sich ein hügeliger Grünlandgürtel mit Obstwiesen.

 

Das Leben

Im Dorf Brakelsiek lässt es sich gut wohnen. Eine Vielzahl von Vereinen bestimmt das kulturelle Geschehen und das soziale Gefüge. Man kann in unterschiedlicher Weise in Gemeinschaft seine Freizeit verbringen, zum Beispiel im Sportverein, in der Schützengesellschaft, im Spielmannszug, im Frauenchor oder im Männergesangverein. Junge Leute treffen sich im selbstverwalteten Jugendkreis in der ehemaligen Schule, dem heutigen Dorfgemeinschaftshaus mit einer Mehrzweckhalle. Integrierend und für die gesamte Gemeinschaft der Bürgerinnen und Bürger engagiert sich vielfältig der Heimat- und Verkehrsverein. Er widmet sich  zahlreichen Aktivitäten im Natur- und Landschaftsschutz und pflegt die innerörtliche Infrastruktur. Einen Grillplatz in idyllischer Lage am Waldrand mit Schutzhütte und Sanitäranlagen kann man für private, betriebliche oder Vereins-Feiern anmieten.

In Brakelsiek im Lipperland ist die Welt noch in Ordnung.

 

Der Wettbewerb

Daher beteiligt sich Brakelsiek seit Jahrzehnten am Wettbewerb "Unser Dorf soll schöner werden - Unser Dorf hat Zukunft". 1997 war Brakelsiek Sieger im Kreiswettbewerb Lippe ("Golddorf"); 2005 im Sonderwettbewerb der Kreissieger konnte der zweite Platz errungen werden, so dass im Jahr 2006 die Teilnahme am Landeswettbewerb Nordrhein-Westfalen anstand. Dabei wurde Brakelsiek mit einer Bronzeplakette und mit einem Sonderpreis für Denkmalpflege ausgezeichnet.

So ist immer etwas los !

Wer noch mehr über Brakelsiek wissen möchte, kann die Dokumentation "Brakelsiek 2006 - Dorf mit Zukunft" als pdf-Datei (68 KB) herunterladen.

 

Die Chronik

Im Jahr 2006 erschien das Buch "Brakelsiek - Soziale, wirtschaftliche und raumstrukturelle Entwicklungen über fünf Jahrhunderte - Eine Chronik" von Prof. Dr. Karl Eckart, einem "Sohn des Dorfes", emeritierter Hochschullehrer für Wirtschafts- und Sozialgeographie. Das etwa 500 Seiten umfassende Werk ist für 29 € zu erwerben.

Wussten Sie übrigens schon, dass unser Bundesaußenminister Dr. Frank-Walter Steinmeier seine Kindheit und Jugend in Brakelsiek verbracht hat und immer mal wieder gern sein Heimatdorf besucht?

 

Das Weitere

.. und wenn Sie mehr über die Stadt Schieder-Schwalenberg und den Kreis Lippe im Erfahrung bringen möchten, klicken Sie www.schieder-schwalenberg.de oder www.lippe.de an.

Viel Vergnügen bei Ihrer virtuellen Tour durch Brakelsiek und die Region!

 
 

© 2005-2012 Heimat- und Verkehrsverein Brakelsiek e.V.